Raumfahrt Lexikon
Home

Raumfahrt

- 1961


- 1962
- 1963
- 1964
- 1965
- 1966
- 1967
- 1968
- 1969
- 1970
- 1971
- 1972
- 1973
- 1974
- 1975
- 1976
- 1977
- 1978
- 1979
- 1980
- 1981
- 1982
- 1983
- 1984
- 1985
- 1986
- 1987
- 1988
- 1989
- 1990
- 1991
- 1992
- 1993
- 1994
- 1995
- 1996
- 1997
- 1998
- 1999
- 2000
- 2001
- 2002
- 2003
- 2004
- 2005
- 2006
- 2007


Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
Planeten



Exoplaneten
Stern kaufen


Geschichte der Raumfahrt

Chronik des Jahres 1968

1968 - Der Wettlauf um den Mond

Am 11. Oktober 1968 startete das NASA Raumschiff Apollo 7 ins Weltall.
Nach der Brandkatastrophe von Apollo 1 am 27. Januar 1967 war dies der erste bemannte Raumflug der NASA wieder.
Apollo 7 gehörte zum Apollo- Programm der NASA, das Ziel der Apollo- Programm war die Landung auf dem Mond.

Im Weltall führte Apollo 7 zahlreiche Tests durch, unter anderem mit der Mondelandefähre, auch wurden zahlreiche Tests mit den Erneuerungen von Apollo 7 durchgeführt.
An Bord von Apollo 7 war auch eine Fernsehkamera, bis dato war dies das erste Mal an Bord eines NASA- Raumschiffes.
Am 22. Oktober 1968 kehrte Apollo 7 sicher zur Erde zurück.

Die Besatzung:

- Donn Eisele
- Walter Schirra
- Walter Cunningham

Sojus 3

Am 26. Oktober 1968 startete das sowjetische Raumschiff Sojus 3 ins Weltall, Sojus 3 gehörte zum Sojus- Programm der Sowjetunion, Ziel des Sojus Programm war die Landung auf dem Mond.
Sojus 3 war der erste bemannte Raumflug nach dem tödlichen Unfall von Sojus 1 vom 24. April 1967.

Die Besatzung von Sojus 3 bestand nur aus einem Kosmonauten.
Ziel der Sojus Mission war das Andocken an das Raumschiff Sojus 2 das unbemannt war.
Das Andocken an Sojus 2 scheiterte aber, so das abgebrochen wurde, die Mission von Sojus 3 war ein Fehlschalag, die Sowjetunion erkannte das erhebliche Verbesserungen noch nötig sind.

Am 30. Oktober 1968 kehrte Sojus 3 zur Erde zurück.

Besatzung:

Georgi Tinofejewitsch Beregowi

Apoll 8

Am 21. Dezember 1968 machte sich das NASA Raumschiff Apollo 8 auf den Weg ins Weltall, Ziel der Apollo 8 Mission war die Umkreisung des Mondes.
Apollo 8 gehörte zum Apollo- Programm, Ziel des Apollo- Programm war die Landung auf dem Mond.
Die Mondumrundung war im Ursprung nicht die Mission von Apollo 8, da aber Geheimdienste auf eine kurz bevorstehende Mondumrundung der Sowjetunion angenommen wurde, wurde das Missionsziel von Apollo 8 kurzfristig geändert.

Apollo 8 erreichte am 24. Dezember 1968 die Mondumlaufban und umkreiste den Mond zehnmal, zum teil wurde die Umrundung live im Fernsehn übertragen.
Am 27. Dezember 1968 kehrte Apollo 8 zur Erde zurück.
Trotz das die Misson nicht geplant war, was sie ein voller Erfolg für die NASA.

Besatzung:

- William Anders
- James Lovell
- Frank Borman

Planet Pluto

Werbung


Geschichte für Kinder kindgerecht erklärt.
Crew Recource Training CRM für Piloten.
(c) 2006 by geschichte-raumfahrt.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum